… entwickeln … steuern … planen … überwachen … beraten …

Projekte entwickeln ... steuern ... planen ... überwachen ... beraten ...

IDH Projektmanagement GmbH

info@idh-projektmanagement.de

www.idh-projektmanagement.de

Dessau – Roßlau

Waldweg 56
phone: +49 340 6501 9235
fax:  +49 340 6501 9225
mobil:  +49 172 719 3816

dh dirk hoth, architekt

info@architekt-hoth.de

www.architekt-hoth.de

Referenzen

Grandhotel Schloss Bensberg

Das Grandhotel Schloss Bensberg wurde 1998 vom Land Nordrhein-Westfalen an den Bauherren, die Aachener und Münchener Lebensversicherung, verkauft und bis Oktober 2000 zu einem 5-Sterne-Hotel umgebaut. Für 156 Mio. DM entstanden 120 luxuriöse Hotelzimmern und Suiten, ein GourmetRestaurant, eine Trattoria Enoteca sowie mehrere Bars. Außerdem verfügt das Hotel über einen großzügigen Spa-Bereich mit Schwimmbad mehrere Tagungsräume und einen Ballsaal sowie über eine Tiefgarage. Im Auftrag des Bauherrn übernahmen wir bei diesem Projekt die Projektsteuerung des Gesamtvorhabens.

Fürst-Leopold-Hotel, Dessau

Im Ergebnis eines internationalen Architektenwettbewerbs entstand das Fürst-Leopold-Hotel von Dezember 1992 bis Mai 1994 als Teil des FürstLeopold-Carrees auf dem Gelände des städtischen Busbahnhofs im Herzen der Stadt Dessau. Der Bauherr, die Aachener und Münchner Lebensversicherung, investierte rund 126 Mio. DM. Es entstand ein 4-Sterne Hotel mit 198 Zimmern, 6 Suiten und einem ca. 350 m² großen Wellnessbereich, das zunächst durch die Steigenberger Hotelgruppe betreiben wurde. Ergänzend zum Hotel befinden sich im Fürst-LeopoldCarree auch fast 10,000 qm Büro- und Einzelhandelsfläche, 24 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage. Unsere Aufgaben bei diesem Objekt umfassten die Projektentwicklung, Projektsteuerung sowie die Mitwirkung bei der Vermarktung.

Parkhotel, Euskirchen

Im Zeitraum Oktober 2003 bis Februar 2006 entstand gegenüber dem Bahnhof von Euskirchen das neue Parkhotel. Der Bauherr, die Kreissparkasse Euskirchen, investierte ca. 33 Mio. Euro in das 4-Sterne-Hotel mit 56 Zimmern und 36 Suiten. Betrieben wird das Hotel durch Ameron Hotels einer Marke der Hotellgruppe Althoff Hotels. Außerdem befinden sich in dem Gebäude auch die Geschäftsräume der Kreissparkasse. Im Auftrag des Generalplaners – der Silling GmbH – übernahmen wir bei diesem Projekt die Projektsteuerung des Gesamtvorhabens

Hotel Schloss Velden

Das Schloss am Wörthersee wurde 2004 von der Hypo Group Alpe Adria erworben und nach einem Architektenwettbewerb bis Mai 2006 zum 6- Sterne-Hotel mit angegliederten luxuriösen Eigentumswohnungen umgebaut. Es entstand ein spannungsreiches Gebäudeensemble sowie eine großzügige Marina. Insgesamt investierte die Hypo Alpe Adria Bank 120 Mio. Euro. Neben 105 großzügigen Zimmern und Suiten können die Hotelgäste auch einen 3.500 QM großen Wellness–Bereich benutzen Das Hotel wurde zu Beginn von der Hotelgruppe West-Paces aus Atlanta betrieben und gehört jetzt zu Falkensteiner Hotels & Residences, einem österreichischen Hotelbetreiber. Wir überwachten den Ausbau im Bereich FF & E im Auftrag des Kölner Innenarchitekturbüros Peter Silling.

Lufthansa Trainings– und Konferenzzentrum, Seeheim-Jugenheim

Das Lufthansa Trainings– und Konferenzzentrum in Seeheim-Jugenheim entstand von Juli 2007 bis Dezember 2008 als Ersatz für den 2006 abgerissenen Vorgängerbau „Haus Bonhoeffer“. Der Bauherr, die Deutsche Lufthansa, investierte 100 Mio. Euro in den Neubau. Als eines der größten und modernsten Tagungshotels in Europa bietet das Konferenzzentrum Seeheim-Jugenheim mit 483 Zimmern sowie 80 Seminarräumen Platz für Tagungen aller Art. Außerdem verfügt das Hotel über einen großzügigen Saunabereich mit Schwimmbad, ein Restaurant und mehrere Bars. Unser Auftrag bei diesem Projekt war die Bauüberwachung des Bereichs FF & E im Auftrag des Reutlinger Innenarchitekturbüros Markus – Diedenhofen.

Hotel Nacional de Cuba, Havanna

Das 1930 erbaute Hotel „Nacional de Cuba“ am Malecon ist das älteste und eines der schönsten Hotels in Havanna. Der Art-Deco-Bau mit 427 Zimmern, mehreren Bars, Veranstaltungsräumen verschiedener Größe und einer weitläufigen Parkanlage bietet ein stilvolles Ambiente für Geschäftsreisende und Touristen. Anlässlich des 80-jährigen Bestehens im Jahr 2010 soll das Hotel umfassend saniert werden. Der Betreiber beabsichtigt sämtliche Zimmer und Suiten sowie die öffentlichen Bereiche zu modernisieren ohne jedoch den Charme des historischen Gebäudes zu zerstören. Die Projektentwicklung und Planung hierzu erfolgte in unserem Büro. Die Überwachung der Umbauarbeiten vor Ort übernahm die IDH ebenfalls.

Italienisches Quartier, Moskau

Im Zentrum Moskaus, unweit des Belorussischen Bahnhofs, entsteht ein neues Wohnquartier nach dem Entwurf des bekannten Moskauer Architekten Mikhail Philippov. Der Komplex umfasst hochwertige Wohnungen, Geschäfte sowie einen Wellness-Bereich. Bauherr ist die Investorengruppe – „Energogant Capital Stroy“. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf etwa 120 Mio. $. Im Auftrag eines Berliner Architekturbüros übernahmen wir die Projektsteuerung.

Fürst-Leopold-Carree, Dessau

Ergänzend zum Hotel befinden sich im Fürst-Leopold Carree auch fast 10,000 qm Büro- und Einzelhandelsfläche, 24 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage. Unsere Aufgaben bei diesem Objekt umfassten die Projektentwicklung, Projektsteuerung sowie die Mitwirkung bei der Vermarktung.

Bauhaus Museum, Dessau

Bauhaus Meisterhäuser, Dessau

X-Fel, Hamburg

Louisencenter, Bad Homburg

Gas Turbinen Kraftwerk, Mittelbühren

Universitätsklinikum, Kiel

Bürogebäude, Dessau

Büroaufstockung Meisterbockgebäude Audi, Ingolstadt

Einfamilienhaus, Lingenau

Einfamilienhaus, Lingenau

Straßen- und Busbetriebshof, Dessau

Radrennbahn, Havanna

Leistungen

Seit 1986 bestehen internationale Erfahrungen (Österreich, Russland, Cuba) auf den Gebieten der Projektentwicklung, Projektsteuerung, Planung (Lph. 01 -05) und Überwachung einschließlich Beratung zu spezifischen Themen für Projekte im Bereich Hotel, Sportbauten, multifunktionaler Zentren, Wohnungsbau, Kraftwerksbau, Außenanlagen und Klinikbau. Die Projektgrößen reichen vom anspruchsvollen Einfamilienhaus bis zu multifunktionalen Zentren und Hotelbauten in der Größenordnung von mehr als 100 Mio Euro. Auf Grund langjähriger Kontakte und projektbezogener Zusammenarbeiten ist auch eine Generalplanung eine annehmbare Herausforderung.

Galerie